header_image
Ihre Suchergebnisse

Immobilienpreise Stuttgart

Veröffentlicht von SB Immobilien auf 8. Mai 2017
| 0

Immobilienpreise in Stuttgart: Was kostet ein Haus und wieviel eine Wohnung?


dächerQuadratmeterpreise für Wohnungen in Stuttgart: Die Lage macht´s!

Die Nachfrage nach Immobilien ist aufgrund der Angst vor Inflation und der niedrigen Zinsen stark gestiegen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Immobilienpreise in Stuttgart aus, was die Verkäufer freut.

Aber wer nun denkt, man kann mit allen Immobilien in Stuttgart Höchstpreise erzielen, der irrt!

Käufer sind auf der Suche nach einer Immobilie, die ihren Vorstellungen entspricht und haben auch bezüglich der Lage hohe Ansprüche. Eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein z.B. ein wichtiges Kriterium. Nur wenn alle Details stimmen und sich die Immobilie in einer der gesuchten Lagen befindet, dann sind Käufer bereit, tief in die Tasche zu greifen.

Höchstpreise für Immobilien werden derzeit erzielt in:
Stuttgart – Killesberg
Stuttgart – Vaihingen
Stuttgart – Möhringen
Stuttgart – Degerloch
Stuttgart – West
Stuttgart – Süd
Stuttgart – Frauenkopf
Stuttgart – Gänsheide etc.

Für Bestandsimmobilien werden in diesen Lagen derzeit ca. 4.000 € / qm (sanierter Zustand, gute Lage) – 6.000 € / qm (sanierter Zustand, beste Lage) bezahlt. Schwankungen nach oben und unten, je nach Ausstattung und Besonderheiten sind hierbei natürlich möglich.

In „normalen Lagen“ weist der Stuttgarter Immobilienmarkt Preisspannen im Durchschnitt von 2.000 € bis 4.000 € / qm für Bestandsimmobilien auf.

Für Neubauten muss, je nach Stadtteil und Lage, mit 3.800 € bis über 10.000 € pro Quadratmeter gerechnet werden.

Im Bereich der Altbauten ( bis 1945 ) hat Stuttgart mit seinen prachtvollen, nach dem Krieg wieder aufgebauten Patrizierhäusern einige sehr interessante Objekte zu bieten, die nicht nur der jungen, hippen Generation gefallen. Elemente des Jugendstils, wie z. B. Stuckdecken, kunstvolle Glasfenster und Treppenaufgänge, ziehen auch die Generation „40 plus“ in ihren Bann. Hauptsächlich im Stuttgarter Westen und Süden gelegen haben diese Eigentumswohnungen mit ihren hohen Decken und ihrem beeindruckenden Platzangebot natürlich auch ihren Preis: im Schnitt werden für sanierte Altbauten auf dem Immobilienmarkt 3.000 € bis 4.000 € pro Quadratmeter verlangt. Bietet die Wohnung darüber hinaus noch eine besonders hochwertige Ausstattung oder sogar eine Dachterrasse, so steigt der Preis leicht auf über 4.500 € pro qm.

Für unsanierte Altbauwohnungen werden immerhin noch zwischen 2.000 und 3.000 € / qm bezahlt.


hausAuch Hausverkäufer können sich freuen

Häuser sind seit langem sehr nachgefragt. Jedoch war auch der Zustand sehr entscheidend für das Kaufinteresse und den Preis. Zur Zeit sind selbst völlig sanierungsbedürftige Einfamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser stark nachgefragt. Aber auch hier gilt: die Lage ist entscheidend!

Ein kleines freistehendes Haus mit ca. 90 qm – 100 qm Wohnfläche und ca. 300 qm Grundstück erzielt selbst in sanierungsbedüftigem Zustand 250.000 € – 350.000 €, wenn es sich einer guten Lage von Stuttgart befindet.

Hätte man bei einem Sanierungsobjekt früher gerechnet: Grundstückswert abzüglich Abrisskosten, so wird heute der Liebhaberwert zum Grundstückswert addiert.


Sie möchten wissen, wie viel Ihre Immobilie wert ist?

Dann rufen Sie uns gleich an und erhalten kostenlos und schnell die Auskunft zum Marktwert Ihrer Immobilie unter der Tel: 0711 – 640 24 34 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Jetzt kostenlose Immobilienbewertung anfordern!

Hinterlasse eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.